FERNSEHTURM

Bei einer gemeinsamen Aktion der Stadt Berlin und der Deutschen Telekom unter dem Motto „Die längste Liebesbotschaft der Welt“ wurde der Schaft des Berliner Fernsehturmes zu einer aufmerksamkeitsstarken Werbefläche umfunktioniert. Für die technische Umsetzung zeichnete die blowUP media project GmbH verantwortlich. Die Konfektionierung der Objektverhüllung übernahm DAEDLER.

Insgesamt sollte der Turmschaft auf einer Länge von 150 Metern plakatiert werden. DAEDLER konfektionierte dafür in nur zwei Wochen rund um die Uhr 14 Einzelsegmente mit 1.600 qm Verstärkungen, 1.500 Karabinern, 3.750 Gurten und Schlaufen und 220 Ösen. Insgesamt wurden fast 6.000 qm Netzvinyl mit 20.000 Metern Garn vernäht. Das Gesamtgewicht der Werbefläche lag bei fast 5 Tonnen.